Taylor Swift Steckbrief

Teaserbild - Taylor Swift Steckbrief

Taylor Swift Steckbrief – Taylor Swift ist eine junge US-amerikanische Sängerin, die auch als Songwriterin, Musikproduzentin und Schauspielerin tätig ist. Sie wurde berühmt durch Songs wie We are never ever getting back together, Fifteen und Love Story. Mit über 170 Millionen verkauften Platten zählt Sie zu den erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten. Zunächst war sie in der Marketingbranche tätig. Mit nur 18 Jahren realeaste sie Ihr erstes Album und legte damit den Grundstein für eine atemberaubende Karriere.

Taylor Swift Steckbrief – Fakten im Überblick

Vorname: Taylor Alison
Name: Swift
geboren am: 13. Dezember 1989 in Reading, Pennsylvania
Geschlecht: weiblich
Land: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Sternzeichen: Schütze
Beruf: Sängerin, Songwriterin, Musikproduzentin und Schauspielerin
Geschwister: 1 Bruder (Austin Swift)
Lieblingsessen: Käsekuchen
Lieblingsbuch: The Hunger Games


Taylor Swift Steckbrief – Alben

2006: „Taylor Swift“
2008: „Fearless“
2010: „Speak Now“
2012: „Red“
2014: „1989“

Taylor Swift Steckbrief – Auszeichnungen (Auszug)

2009: Grammy Award Best Female Video für „You Belong with Me“
2009: MTV Video Music Award Best Female Video „You Belong with Me“
2010: Grammy Award Best Country Song „White Horse“
2010: Grammy Award Best Country Album „Fearless“
2012: Best Live Act
2012: MTV Europe Music Award Best Female
2013: MTV Video Music Award Best Female Video „I Knew You Were Trouble“
2015: MTV Europe Music Award Best Song für „Bad Blood“
2015: MTV Video Music Award Video of the Year für Bad Blood
2016: Grammy Award Best Music Video „Bad Blood“



 

Taylor Swift Steckbrief – Wissenswertes

– ihren allerersten Song schrieb sie bereits im Alter von 12 Jahren und nannte ihn „Lucky You“
– Taylor Swift spielt unter anderem Gitarre, Banjo und Klavier
– als Vorbilder benennt sie Shania Twain und Britney Spears
– bereits mit 11 Jahren gewann Sie einen Musikwewttbewerb
– sie ist immer noch mit ihrer Highschool Freundin Abigail Anderson befreundet. Sie posten immer noch manchmal – gemeinsame Bilder auf Instagram
– sie war die populärste Künstlerin auf Myspace
– Taylor Swift spendet regelmäßig Geld für wohltätige Zwecke
– sie liebt es mit dem Auto ohne Ziel in der Gegend herumzufahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*