Mark Forster Steckbrief

Teaserbild - Mark Forster Steckbrief

Bild von Mark Forster

Sänger Mark Forster auf der ENERGY MUSIC TOUR 2012 (Messe Stuttgart)

(Foto 28145015 © Salih Kuelcue – Dreamstime.com)

Mark Forster ist ein erfolgreicher Sänger und Songwriter, der in Berlin – Kreuzberg in Deutschland lebt. Seine Popularität erreichte er in der Rolle des Pianospielers in der Fernsehshow „Krömer – die internationale Show“. Im Jahre 2012 erschien sein Debütalbum „Karton“. Sein erfolgreichster Chartbreaker war „Au Revoir“. In der TV–Castingshow „The Voice Kids“ ist er als Juror und Coach zu sehen.

 

Vorname (steht im Pass): Mark

Spitzname: Marek

Nachname: Ćwiertnia

Künstlername: Mark Forster

Geschlecht: männlich

geboren am: 11. Januar 1984

geboren in: Kaiserslautern

Größe: ca. 1,70 m

Staatsangehörigkeit: Deutsch

Sternzeichen: Steinbock

Beruf: Musiker, Sänger

Geschwister: eine Schwester (Natalie)

Lieblingslieder: „Worte die bleiben“ (Revolverheld) und „Anna“ (Freundeskreis)

Lieblingsmusik: Pop und Hip-Hop

Lieblingsmusiker: Johannes Strate (Revolverheld)

Lieblingsfilm: Filme von Woody Allen

Lieblingstiere: Katzen

Lieblingsspiele: Fußball und Handball

Homepage: www.markforster.de

Lieblingsfach in der Schule: Geschichte

Lieblingsessen: Kartoffelsuppe mit Champignons, Pizza

Hobby: Fußball gucken (Lieblingsverein: 1. FC Kaiserslautern)

das mag er nicht: Leber essen

Alben:

– 2012: „Karton“ (Debütalbum)
– 2014: „Bauch und Kopf“
– 2016: „TAPE“
 

Interessantes zu Mark Forster:

– er wuchs mit seiner Schwester bei seiner alleinerziehenden Mutter, die aus Warschau stammte, auf
– sein bürgerlicher Name ist Marek Ćwiertnia
– als Neunjähriger war er Vizekreismeister im Tischtennis, heute ist er Fan des 1. FC Kaiserslautern
– mit 10 Jahren nahm er Klavierunterricht und fing an, Texte zu den Melodien zu schreiben
– nach dem Abitur folgte ein Jurastudium, was er aber abbrach
– mit Mitte 20 unternahm er eine ausgedehnte Jacobs-Weg-Pilgerreise, auf der er sich entschied, Vollzeitkünstler zu werden
– es folgte der Umzug nach Berlin-Kreuzberg
– BWL-Studium, das Mark Forster auch erfolgreich beendete
– seine Markenzeichen sind Brille, Bart und Basecap
– er hat mittelbraunes Haar
– Mark ist großer Woody-Allen-Fan
– sein Fußball-WM-Lied „Au Revoir, Au Revoir, USA“ sang er 2015 mit Tony Mono
– Marks liebste Regenerationsmethode in der Freizeit sind „Couch und Chips“
 

TIPP: Hier kann man ein fertig aufbereitetes Handout für ein Referat über Mark Forster im Format DIN A4 günstig herunterladen:

 

 

(Beitrag aktualisiert am 2. April 2019)

…Fragen, Lob, Kritik oder Tipps zu diesem Steckbrief?

Bitte einen Kommentar hinterlassen!

 

13 Kommentare

  1. Hallo zusammen.

    Ich schätze die Musik von Mark sehr.

    Jedoch in den Medien ist Mark ein unmöglicher Kotzbrocken.
    Mit seine gespielten Art vergrault er seine ganze Fan-Gemeinde, immer mehr.

    Er sollte wirklich darüber nachdenken ob er Formate wie Voice of Germany oder Sing my Song aufgibt.
    Langfristig schadet er sich da sehr.

    Gruss aus der Schweiz,

    Andre

  2. Ihr wisst schon, dass sein richtiger Vorname schon Mark ist und nicht Marek oder? Er hat das in mehreren Interviews betont, dass Mark im Pass steht. Marek ist nur sein Spitzname. Vorallem seine Mutter nennt ihn so.

1 Trackback / Pingback

  1. Homepage

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*