Cajon Tipps – Infos, Ratgeber und Empfehlungen

Artikelteaser für Cajonbeitrag

Ein Cajon kann auch als Cachon bezeichnet werden. Es ist ein Musikinstrument aus Holz, dass für die Percussion genutzt wird. Damit lassen sich Lieder optimal mit den eigenen Händen begleiten. Es ist also ein Schlagzeug- und Rhythmusinstrument, das man sogar selbst bauen kann. Im deutschen Sprachgebrauch wird oftmals auch der Begriff „Kistentrommel“ für dieses Instrument verwendet. Es kann wie bereits erwähnt mit den Händen aber auch mit speziellen Stöckern gespielt werden. Diese sind ebenfalls im Handel erhältlich. Wir beschäftigen uns näher mit diesem interessanten Instrument und geben Empfehlungen und Tipps.

Die Technik – So spielt man ein Cajon

Ein Cajon kann auf verschiedene Arten gespielt werden. Dadurch, dass auch die Hände zur Hilfe genommen werden können, hat man als Musiker optimale Möglichkeiten Musikstücke und Lieder zu begleiten. Es ist möglich, über das Cajon mit den eigenen Händen zu fahren. Außerdem können Sie die Oberfläche des Cajons auch reiben. Auch das Klopfen auf dem Rhythmusinstrument ist in der Szene eine sehr beliebte Technik, um dem Instrument spezielle Klänge zu entlocken. Das Schlagen auf das Cajon wird verwendet, wenn man bei anderen lauten Instrumenten mithalten möchte. Außerdem gehört auch noch das Trommeln auf dem Instrument zu einem der beliebten Techniken, um das Cajon zum „Klingen“ zu bringen.

Cajon Bausätze – Beispiele mit Informationen

Im Handel sind verschiedene Bausätze erhältlich, mit denen man sich sein eigenes Cajon zusammenbauen kann. Wir zeigen Ihnen einige Beispiele:

(Quelle: www.cajon-bausatz.de)

Sela Cajon Schnellbausatz SE 037:

  • ist ein Schnellbausatz
  • muss nicht geleimt werden
  • hochwertige Qualität
  • verfügt über abgerundete Kanten
  • eine Snare ist mitenthalten
  • kann als Snare Cajon oder als traditionelles, peruanisches Instrument gespielt werden
  • Erweiterungsmöglichkeit mit Clap Corners
  • Reinigung: mit speziellem Pflegeöl
  • Preis: etwa 100 Euro

Sela Snare Cajon Bausatz Medium SE 018:

  • Schule und Audio-CD ist im Lieferumfang enthalten
  • vor allem auch für Kinder und Jugendliche geeignet
  • interessanter heller Ton
  • für experimentelles Spielen geeignet
  • Edelfurnier auf der Klangseite
  • Preis: etwa 70 Euro

Meinl Percussion DMYO-CAJ-BU Deluxe:

  • interessante Klänge
  • mit Snare System
  • einfach zusammenzubauen
  • optimale Vorfertigung,
  • die einzelnen Bestandteile des Bausatzes passgenau gefertigt
  • die Snare-Elemente können auch weggelassen werden
  • die Spielfläche ist in einem dunklen Farbton gestaltet
  • ein passender Schraubendreher ist im Lieferumfang enthalten
  • Preis: etwa 70 Euro

So lernen Sie in kurzer Zeit Cajon spielen

Es ist durchaus gut möglich, sich selbst das Cajonspielen beizubringen. Schon nach ein paar Minuten bringt man die ersten passenden Rhythmen zustande und kann ein einfaches Lied begleiten. Zunächst sollten Sie sich locker auf das Instrument setzen. Ob Sie nun z. B. mit den ganzen Händen spielen, mit der flachen Hand auf das Cajon schlagen oder auch nur die Fingerspitzen nutzen, um dem Instrument einen passenden Klang zu entlocken bleibt dabei völlig Ihnen selbst überlassen. Auch den Daumen können Sie nutzen um ein Lied zu begleiten. Für den Klang einer satten Bassdrum müssen Sie mittig auf die Klangoberfläche schlagen. Der Effekt der sogenannten Snare Drum wird mithilfe der Finger der linken Hand erzeugt und muss zunächst ein wenig geübt werden. Den Rimshot wird durch peitschende Schläge auf das Instrument erzeugt. Mit einem Cajon lassen sich Musikstücke aus den Richtungen Pop, Funk, Rock oder auch dem Hip-Hop begleiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*